DIE LINKE. Kreisverband Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm

Fon: (02381) 997 66 84
Fax: (02381) 997 66 83

e-mail: info@dielinke-hamm.de
Soziale Netzwerke:

Anfahrt:



Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle

Mittwoch von 16:00 bis 19:00 Uhr und nach Vereinbarung

 
 
16. Mai 2017 Alisan Sengül

Nordrhein-Westfalen hat gewählt!

„Der Wahlausgang ist für uns ein "bitterer Erfolg". Zwar haben wir unseren Stimmenanteil sowohl auf der Landesebene als auch in Hamm nahezu verdoppelt, sind aber dennoch knapp gescheitert. Unser Wahlziel, wieder in den Landtag von NRW einzuziehen, haben wir definitiv verfehlt“, erklärt Alisan Sengül, Sprecher des Kreisverbandes.

„Wir sind entsetzt über das Ergebnis der AfD, einer Partei, in der Holocaustleugner und Neonazis den Ton angeben. Allerdings ist Hamm bereits seit Jahren eine Hochburg für Neonazis. Es ist also keineswegs Zufall, dass ausgerechnet hier Faschisten und Rassisten auf einen derartig großen Zuspruch treffen“, so Sengül weiter.„Wir möchten uns aber auch bei all den Wähler*innen bedanken, die uns das Vertrauen ausgesprochen haben. Daher werden wir am 20.05.2017 einen weiteren Infostand in der Fußgängerzone durchführen, um den Dialog mit den Bürger*innen auch außerhalb unserer Räumlichkeiten fortzusetzen. Denn wir bleiben bei unserer Aussage: "Original sozial - auch nach der Wahl“, ergänzt Roland Koslowski, Bezirksvertreter und Ratsmitglied. „Besonders erfreut sind wir natürlich über unser Ergebnis im Bezirk Hamm – Mitte, nicht zuletzt auch deshalb, weil die AfD hier unter dem stadtweiten Wert geblieben ist. Dennoch gilt natürlich, jede Stimme für menschenverachtende Politik ist eine zu viel!“