DIE LINKE. Kreisverband Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm

Fon: (02381) 997 66 84
Fax: (02381) 997 66 83

e-mail: info@dielinke-hamm.de
Soziale Netzwerke:

Anfahrt:



Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle

Mittwoch von 16:00 bis 19:00 Uhr und nach Vereinbarung

 
 
3. Juli 2017

OGS – 2 m²

„Wir begrüßen und unterstützen die Aussage des Oberbürgermeisters über die qualitative Ausstattung der OGS. Eine Diskussion hinsichtlich der angesprochenen Qualitätssteigerung ist unerlässlich und längst überfällig. Dabei darf es allerdings nicht nur um den Betreuungsschlüssel gehen, sondern auch um einheitliche Qualitätsstandarts. Gültig und verbindlich für alle Träger und für alle Schulen, Einzelfalllösungen sind dabei wenig hilfreich“, erklärt Alisan Sengül, Sprecher des Kreisverbandes.


„Zwei m² Fläche pro Kind im offenen Ganztag sind eine Zumutung für alle Beteiligten, das ist blamabel und peinlich. Die Kritik von Eltern und Schulen ist mehr als berechtigt, die Situation ist allerdings nicht erst seit dem nun vorliegenden Schulentwicklungsplan bekannt. Das Mittel aus dem Programm „Gute Schule 2020“ wird bei weitem nicht ausreichen, denn der Sanierungs- und Investitionsstau ist an fast allen Schulen immens. Eine wie durch den Oberbürgermeister angekündigte Priorisierung ist dabei nicht hilfreich, denn so entstehen Schulen erster und zweiter Klasse“, so Sengül weiter.

„Dass wir nun in Hamm vor einem riesen schulpolitischem Scherbenhaufen stehen, ist allerdings auch dem regelmäßig von CDU und SPD gelobten kommunalen Stärkungspakt geschuldet. Jahrelang hat die Verwaltung zugesehen, wie Schulgebäude zunehmend an Substanz verloren haben“, so Sengül abschließend.