DIE LINKE. Kreisverband Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm

Fon: (02381) 997 66 84
Fax: (02381) 997 66 83

e-mail: info@dielinke-hamm.de
Soziale Netzwerke:

Anfahrt:



Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle

Mittwoch von 16:00 bis 19:00 Uhr und nach Vereinbarung

 
 
18. November 2017

Hammer LINKE voller Tatendrang - Neuer Vorstand freut sich auf politische Arbeit

An der Spitze des Hammer Kreisverbands der LINKEN stehen seit Samstag, 18. November 2017, nun Vera Handel und Alisan Sengül. Über 30 Mitglieder hatten sich im alevitischen Zentrum an der Hohe Str. zu einer turnusgemäß stattfindenden Versammlung eingefunden und sprachen ihrer neuen Doppelspitze mit weit über 90 Prozent großes Vertrauen aus. Während Hazal Topuz ihren Posten als Kreisschatzmeisterin weiterführt, rückt Florian Meyer als Geschäftsführer im Vorstand auf.

Sengül zog Bilanz und gab Ausblick auf die politische Tätigkeit der LINKEN: „Wir sind nach wie vor eine oppositionelle Partei, die in Bewegung ist und die in dieser Stadt für viel Unruhe sorgt. Und wer hätte 2009 erwartet, dass wir auch im Jahr 2017 als Fraktion dem Rat der Stadt angehören und in allen sieben Bezirksvertretungen vertreten sind?“ Man habe im Jahr 2017 gerade in Hamm zwei zeit- und personalintensive Wahlkämpfe geführt, an denen sich viele Genoss*innen des Kreisverbands aktiv eingebracht hätten. Daran wolle man anknüpfen und die guten Ergebnisse ausbauen. Wie Hazal Topuz anmerkte, kann sich der Kreisverband im Jahr 2017 über 33 neue Genossinnen und Genossen freuen, denen nur ein einziger Austritt gegenüber steht.

Sengül weiter: „LINKE Politik beinhaltet immer die Frage der sozialen Gerechtigkeit und des Friedens. Wir sind eine eigenständige Partei. Wir treten mit eigenen Politikzielen und –forderungen an und sind nicht Anhängsel einer anderen Partei. Dies ist eine Kernaussage unserer Lokalpolitik. Und genau in diesem Bereich haben wir uns Alleinstellungsmerkmale erarbeitet.“

Komplettiert wird der Vorstand mit den Beisitzer*innen Florine Besuch, Berfin Ince, Selda Izci, Souzan Beier-Jammoul, Joachim Grünheidt, Sven Kleinemeier und Roland Koslowski.