Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Hinweise zu den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Einschränkung der Corona Pandemie entfallen die angesetzten Mitgliederversammlungen des KV Hamm, am 21., 22. und 27. März, sowie der Linksdialog zum Thema Grundgesetz, am 25. März. Die Sprechstunden des Kreisverbandes, eigentlich immer Mittwochs zwischen 16 und 18 Uhr, werden ebenso ausgesetzt, wie die am letzten Montag eines jeden Monats in den Räumlichkeiten der Partei stattfindenden Sprechstunden zu SGBII und Hörberatung. Das turnusgemäß am 5. April angesetzte Sonntagsfrühstück ist von der Regelung auch betroffen. 

DIE LINKE Hamm bleibt aber in dieser Zeit erreichbar und ansprechbar: 

Unter der Telefonnummer (02381) 997 66 84 kann man eine Nachricht auf dem regelmäßig abgehörten Anrufbeantworter hinterlassen oder per Mail, info@dielinke-hamm.de, oder die Facebook-Seite, fb.com/DieLinke.KV.Hamm, Kontakt aufnehmen. 


Die Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Hamm weist darauf hin, dass ihr Büro derzeit ebenfalls nicht besetzt ist. Die regelmäßigen Sprechzeiten entfallen damit. Der  Anrufbeantworter der Fraktion ist unter (02381) 17 31 97 erreichbar und der Kontakt per Mail die-linke-fraktion@stadt.hamm.de oder über Facebook, fb.com/linksfraktion.hamm, möglich.


DIE LINKE. KV Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm

Fon: (02381) 997 66 84
Fax: (02381) 997 66 83

e-mail: info@dielinke-hamm.de
fb.com/DieLinke.KV.Hamm

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle

Mittwoch von 16:00 bis 18:00 Uhr und nach Vereinbarung

Thematische Sprechstunde

Jeden letzten Montag im Monat im Büro der LINKEN

14:00 bis 15:00 Uhr: Informationen zur Hartz IV Gesetzgebung

15:00 bis 16:30 Uhr: Informationsstelle für Hörgeschädigte

Barrierefreiheit

Wir sind stets bemüht die Barrierefreiheit unserer Geschäftsstelle zu verbessern. Der Kreisverband DIE LINKE. Hamm wurde 2017 in dem Wettbewerb „Barrierefreiheit - DAS MUSS DRIN SEIN“ ausgezeichnet!
In den letzten Jahren haben wir verschiedene Maßnahmen durchgeführt:
- Es wurde eine mobile Rampe angeschafft,
- die Toilette wurde barrierefrei umgebaut und
- eine mobile Höranlage wurde angeschafft.

Durch diese Umgestaltungen ist die Geschäftsstelle für viele Menschen barrierefrei.

Eine telefonische Anmeldung oder eine Benachrichtigung per Mail erleichtert uns sicherzustellen, dass alles reibungslos funktioniert.

Fraktionszeitung "Linksdruck"