Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

LINKE: Gute Schule für alle in Hamm

Die schwarz-gelbe Landesregierung plant 60 Schulen in NRW durch erhöhte Standards zu ertüchtigen. Die FDP hofft, dass eine dieser sogenannten Talentschulen in Hamm eingerichtet wird. Berfin Ince, jugendpolitische Sprecherin der Hammer LINKEN, erklärt dazu: “Wir brauchen in Hamm gute Schulen für alle Schülerinnen und Schüler. Wer um eine Talentschule bettelt, hat den schulpolitischen Kompass bereits über Bord geworfen. Richtig wäre es, der Landesregierung auf die Füße zu treten und aufzuzeigen, dass endlich alle Schulen mit multiprofessionellen Teams, also lehrerunterstützendes Personal wie Sozialarbeiterinnen, Pychologen und Sprachvermittlern, ausgestattet werden müssen. Stattdessen hofft man auf das x-te Leuchtturmprojekt, das nach dem Ende der Laufzeit der Landesregierung wieder eingestampft wird.”

„Es ist absolut überflüssig und kontraproduktiv, eine neue Schulform zu installieren. Die schon bestehenden Standards der „Förderschulen“ müssen eins zu eins als Mindeststandards auf alle Schulen übertragen werden. Talentschule bedeutet in der Realität, weitere Selektionen und konkurrierende Schulen. Es geht dabei auch keineswegs um unterschiedliche Unterstützungsbedarfe, alle Schüler*innen gleich welcher Schulform müssen individuell gefördert werden“, so Ince weiter.

„Wir begrüßen ausdrücklich die dritte Gesamtschule in Hamm. Talentschulen dagegen lehnen wir nachdrücklich ab. Wir erwarten von der Landesregierung, dass die Kommunen finanziell auskömmlich ausgestattet werden, auch um die gravierenden Sanierungsstaus an Schulgebäuden zeitnah zu beheben. Wir erwarten, dass alle Schulen personell in die Lage versetzt werden, auf die besonderen Bedürfnisse der Schüler*innen einzugehen. Eine weitere Alibischule brauchen wir weder in diesem Land, noch in dieser Stadt“, erläutert Ince abschließend.


DIE LINKE. KV Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm

Fon: (02381) 997 66 84
Fax: (02381) 997 66 83

e-mail: info@dielinke-hamm.de
fb.com/DieLinke.KV.Hamm

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle

Mittwoch von 16:00 bis 19:00 Uhr und nach Vereinbarung

Thematische Sprechstunde

Jeden letzten Montag im Monat im Büro der LINKEN

14:00 bis 15:00 Uhr: Informationen zur Hartz IV Gesetzgebung

15:00 bis 16:30 Uhr: Informationsstelle für Hörgeschädigte

Fraktionszeitung "Linksdruck"