Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Oskar kommt!

Wahlkampfveranstaltung der LINKEN im alten Bauhof Herringen, am 2.9.2020, ab 18 Uhr, mit Oskar Lafontaine.

DIE LINKE Hamm freut sich, am 2.9.2020, Oskar Lafontaine in Hamm begrüßen zu können. Ab 18 Uhr laden sie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Veranstaltung in den Innenhof des alten Bauhof Herringen, um den prominenten LINKEN Politiker live erleben zu können. 

Nach kurzen Grußworten der LINKEN OB-Kandidatin, Sandra Riveiro Vega, und der Spitzenkandidatin für den Rat, Selda Izci, wird Oskar Lafontaine in gewohnter Weise die politische Situation im Land analysieren und kommentieren. In seiner politischen Karriere hat Oskar Lafontaine bereits einiges erreicht. So war er saarländischer Ministerpräsident und Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Deutschen Bundestag. Heute führt er die Fraktion der LINKEN im Saarland an. Noch immer zählt er zu den schärfsten Kritikern der neoliberalen Politik der Bundesregierung und als Streiter für soziale Sicherheit und Gerechtigkeit. 

DIE LINKE lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ab 18 Uhr, in den Innenhof des alten Bauhofs Herringen. Die Veranstaltung wird selbstverständlich unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen stattfinden. Es wird darum gebeten, Mund-Nasen-Bedeckungen mitzubringen und es werden Kontaktlisten ausliegen. Der Einlass ist auf 150 Personen begrenzt.


DIE LINKE KV Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm

Fon: (02381) 997 66 84
Fax: (02381) 997 66 83

e-mail: info@dielinke-hamm.de
fb.com/DieLinke.KV.Hamm

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise

Barrierefreiheit

Wir sind stets bemüht die Barrierefreiheit unserer Geschäftsstelle zu verbessern. Der Kreisverband DIE LINKE. Hamm wurde 2017 in dem Wettbewerb „Barrierefreiheit - DAS MUSS DRIN SEIN“ ausgezeichnet!
In den letzten Jahren haben wir verschiedene Maßnahmen durchgeführt:
- Es wurde eine mobile Rampe angeschafft,
- die Toilette wurde barrierefrei umgebaut und
- eine mobile Höranlage wurde angeschafft.

Durch diese Umgestaltungen ist die Geschäftsstelle für viele Menschen barrierefrei.

Eine telefonische Anmeldung oder eine Benachrichtigung per Mail erleichtert uns sicherzustellen, dass alles reibungslos funktioniert.

Fraktionszeitung "Linksdruck"