Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich Willkommen bei DIE LINKE. Kreisverband Hamm

Erfahren Sie mehr über den Kreisverband und unsere Positionen.


DIE LINKE. NRW

DIE LINKE.NRW unterstützt die Schüler*innenstreiks von Fridays For Future

Wirklich beeindruckend, dass morgen am 15. März weltweit in mehr als 1.500 Städten, allein in Deutschland an fast 200 Orten, Schülerinnen und Schüler von Fridays For Future für unser aller Klima-Zukunft streiken werden. Alle versuche der NRW-Landesregierung, diese mutigen jungen Menschen mit angedrohten Disziplinarmaßnahmen einzuschüchtern, müssen sofort aufhören." fordert Hanno Raußendorf, klimapolitischer Sprecher der Linken NRW.

Die Linke NRW unterstützt die schnell wachsende Klima-Bewegung um die16-jährige Schwedin Greta Thunberg. An vielen Orten beteiligen sich Jugendliche aus der Linksjugend ['solid] an den Streiks, engagieren sich ältere Mitglieder unserer Partei bei Parents For Future.

Die Linke NRW fordert, bis 2020 bundesweit die 20 ältesten Kraftwerke vom Netz zu nehmen und die Kohleverstromung bis 2030 ganz zu beenden. Die Linke NRW setzt sich für die vom Kohleausstieg betroffenen Beschäftigten
genauso ein wie für die Menschen, die bereits heute unter den Folgen des Klimawandels leiden und auch für diejenigen, die für die Braunkohle aus ihren Dörfern vertrieben werden sollen. Wir fordern „Alle Dörfer bleiben“ und wir fordern „Hambi bleibt“.“

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Presseerklärungen und unsere Termine. Wenn Sie sich über die Ratsarbeit und die Arbeit in den Bezirksvertretungen informieren möchten, wählen Sie bitte den Menupunkt Fraktion.

Kreisverband DIE LINKE. Hamm: Aktuelles

DIE LINKE. NRW

DIE LINKE.NRW unterstützt die Schüler*innenstreiks von Fridays For Future

Wirklich beeindruckend, dass morgen am 15. März weltweit in mehr als 1.500 Städten, allein in Deutschland an fast 200 Orten, Schülerinnen und Schüler von Fridays For Future für unser aller Klima-Zukunft streiken werden. Alle versuche der NRW-Landesregierung, diese mutigen jungen Menschen mit angedrohten Disziplinarmaßnahmen einzuschüchtern, müssen sofort aufhören." fordert Hanno Raußendorf, klimapolitischer Sprecher der Linken NRW.

Die Linke NRW unterstützt die schnell wachsende Klima-Bewegung um die16-jährige Schwedin Greta Thunberg. An vielen Orten beteiligen sich Jugendliche aus der Linksjugend ['solid] an den Streiks, engagieren sich ältere Mitglieder unserer Partei bei Parents For Future.

Die Linke NRW fordert, bis 2020 bundesweit die 20 ältesten Kraftwerke vom Netz zu nehmen und die Kohleverstromung bis 2030 ganz zu beenden. Die Linke NRW setzt sich für die vom Kohleausstieg betroffenen Beschäftigten
genauso ein wie für die Menschen, die bereits heute unter den Folgen des Klimawandels leiden und auch für diejenigen, die für die Braunkohle aus ihren Dörfern vertrieben werden sollen. Wir fordern „Alle Dörfer bleiben“ und wir fordern „Hambi bleibt“.“

Termine


DIE LINKE. KV Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm

Fon: (02381) 997 66 84
Fax: (02381) 997 66 83

e-mail: info@dielinke-hamm.de
fb.com/DieLinke.KV.Hamm

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle

Mittwoch von 16:00 bis 19:00 Uhr und nach Vereinbarung

Thematische Sprechstunde

Jeden letzten Montag im Monat im Büro der LINKEN

14:00 bis 15:00 Uhr: Informationen zur Hartz IV Gesetzgebung

15:00 bis 16:30 Uhr: Informationsstelle für Hörgeschädigte

Barrierefreiheit

Wir sind stets bemüht die Barrierefreiheit unserer Geschäftsstelle zu verbessern. Der Kreisverband DIE LINKE. Hamm wurde 2017 in dem Wettbewerb „Barrierefreiheit - DAS MUSS DRIN SEIN“ ausgezeichnet!
In den letzten Jahren haben wir verschiedene Maßnahmen durchgeführt:
- Es wurde eine mobile Rampe angeschafft,
- die Toilette wurde barrierefrei umgebaut und
- eine mobile Höranlage wurde angeschafft.

Durch diese Umgestaltungen ist die Geschäftsstelle für viele Menschen barrierefrei.

Eine telefonische Anmeldung oder eine Benachrichtigung per Mail erleichtert uns sicherzustellen, dass alles reibungslos funktioniert.

Fraktionszeitung "Linksdruck"