Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE Hamm - TTIP Infostand am 18.04.2015

DIE LINKE macht mobil gegen TTIP

DIE LINKE. KV Hamm beteiligt sich am Samstag den 18.04.15 am bundesweiten Aktionstag gegen das sogenannte Freihandelsabkommen TTIP, zwischen der EU und den USA.

Das geplante Handelsabkommen TTIP ist ein Angriff von internationalen Konzernen auf die geltenden Standards im Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutz. Geht es nach dem Willen der Konzerne, sollen diese Schutzregeln in Zukunft als »Handelshemmnisse« gelten. TTIP schränkt bestehende Rechte ein. Am deutlichsten wird das an den sogenannten Schiedsgerichten, die von Konzernen einberufen werden und mögliche Gewinneinbußen einklagen können. Auch die Behauptung es würden massenhaft neue Arbeitsplätze entstehen, musste inzwischen revidiert werden. TTIP ist daher kein Gewinn für die Bürgerinnen und Bürger in Europa, sondern nur für die Großkonzerne.

TTIP kann unseren demokratischen Gremien in vielen Bereichen die Möglichkeit nehmen, selbst zu entscheiden. Wir haben daher zur Thematik einen Infostand in der Fußgängerzone von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr durchgeführt. Nachstehend einige Fotos.