Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlveranstaltung mit Sahra Wagenknecht

Am Donnerstag dem 26.04.12 war die stellvertretende  Parteivorsitzende und wirtschaftspolitische Sprecherin der Fraktion im Bundestag, Sahra Wagenknecht, im Zuge einer Wahlveranstaltung zu Gast in Hamm. Trotz ungünstiger Wetterverhältnisse war die Veranstaltung mit über 150 Besucherinnen und Besuchern gut besucht. Vor der Rede von Sahra Wagenknecht hatten die interessierten Bürgerinnen und Bürger noch die Gelegenheit, sich die Ziele und Ansichten der lokalen Direktkandidaten aus Hamm/Unna/Soest anzuhören. Dazu gab es eine, von Irina Neszeri aus der NRW-Geschäftsstelle, moderierte Fragerunde.

Nach einem kurzen musikalischen Zwischenspiel  folgte die sehr  emotionale Rede von Özlem Alev Demirel - bis zur Auflösung des Landtages NRW Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion  DIE LINKE und Platz 9 der Landesliste – in der sie vor allem auf soziale Missstände hinwies. Es folgte der zweite Auftritt  der „Schülerband“ bis zum Eintreffen von Sahra Wagenknecht.  Die Bürgerinnen und Bürger, die gekommen waren, um sich zu informieren, dürften hier nicht enttäuscht worden sein, denn in ihrer 45 minütigen Rede ging Sahra Wagenknecht auf alle Forderungen  der Partei im Wahlkampf ein, und erklärte, warum diese Ziele nur mit der Partei DIE LINKE verwirklicht werden können. Anschließend gab es die Möglichkeit  für gemeinsame Fotos mit Zuhörinnen und Zuhörern, Autorgrammwünsche wurden ebenso erfüllt.

 Zum Abschluss spielte die Band „Taubenvergifter“, mit dem stellvertretenden Landessprecher der Linken Helmut Manz.

„Insgesamt war die Veranstaltung trotz des Wetters ein großer Erfolg,“, erklärte Alisan Sengül nach der Veranstaltung, “Es ist mehr als deutlich geworden, warum soziale und arbeitnehmerfreundliche Politik nur mir der LINKEN möglich ist.“